Stillprobleme

Schiefhals

Schreibabies / Koliken ....

wie weiter?

Wahrscheinlich hat Ihr Baby ein funktionelles Problem im Kopf-Hals-Übergang. Durch die Geburt oder in der Säuglingsphase treten solche Störungen immer mal wieder auf und sind kein Grund zur Beunruhi-gung, denn sie können meist rasch und einfach behoben werden.

 

Aufgrund dieser funktionellen Störung können beim Neugeborenen Nerven betroffen sein, welche die Kopfbewegung, sein Saugen steuern oder das Brechzentrum aktivieren. Diese Fehlfunktionen sprechen sehr gut und rasch auf langsame, dem Baby angepasse manuelle Behandlungen an wie chiropraktische, osteopathische oder cranio-sakrale Babybehandlung (hier reicht oft ein leichter Druck - vergleichbar mit einem Druck, den wir auf unserem geschlossenen Auge als nicht unangenehm empfinden) auf das nicht optimal  funktionierende Gelenk aus und die ganze „verstockte Situation“ kommt wieder in Bewegung und all die arg plagenden Symptome bilden sich zurück.

Für einen Termin setzen Sie sich mit der Praxis an der Hauptstrasse in Verbindung:

Hauptstrasse 24, 6170 Schüpfheim

Tel. 041 – 485 00 20, Mail: 6170chiro@gmail.com​

PowerBrains, Neurocenter move, Schächli 8, CH-6170 Schüpfheim